Sommerakademie am 4. Juli 2019 | Zur Webseitenansicht
 
   
  Handwerk International Baden-Württemberg 
   
 
   
 
VA-Sommerakademie-2019
 © KD BUSCH.COM 
   
 
Sommerakademie am 4. Juli 2019
 
Gönnen Sie sich einen ganzen Tag für Ihre Auslandsstrategie! Mit Erfahrungsberichten und intensiven Beratungsgesprächen in idyllischer Atmosphäre.


Lernen Sie außerdem unser neues Internationalisierungsprojekt Look-EU-Net kennen! Hier geht's zum Programm.


mehr lesen

 
   
 
 Außenwirtschafts-News 05/2019 
 
   
 
EMO Hannover: Treffen Sie Ihre Geschäftspartner von morgen!
Jetzt anmelden zu den International b2b Meetings vom 16.-21. September 2019 und ein kostenloses Messe-Ticket sichern! Auf der EMO Hannover tummeln sich internationale Entscheider aus dem Bereich Metallbearbeitung - Handwerk International und das Enterprise Europe Network bringen Sie mit Ihnen zusammen.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Schweiz: Kautionsversicherung nicht mehr verfügbar
Sowohl für ausländische als auch für Schweizer Handwerksbetriebe besteht in der Schweiz eine Kautionspflicht. Nicht mehr angeboten werden seit kurzem Kautionsversicherungen. Barkautionen und Bankgarantien sind weiterhin möglich. Lesen Sie alles Weitere zur Kautionspflicht in der Schweiz auf unserer Website.


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Unternehmerreise für deutsche Handwerker ins Vereinigte Königreich
Vom 18. bis 21. November 2019 organisiert Europartnerships Ltd im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Unternehmerreise nach London mit Leistungsschau für deutsche Handwerksunternehmen aus den Bereichen Sanierung, Restaurierung, Denkmalpflege und gehobener Innenausbau.


zur Unternehmerreise


Themenseite Brexit

 
 
   
   
   
   
 
Auslandsmesseprogramm des Bundes für 2020 steht
Kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland können im Rahmen von Gemeinschaftsbeteiligungen auf Auslandsmessen zu günstigen Bedingungen ausstellen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat sein Auslandsmesseprogramm für 2020 festgelegt.


Wichtigste Zielregionen: Süd-Ost- und Zentral-Asien mit 119 Beteiligungen, darunter 58 in China inkl. Hongkong.

Weitere Zielregionen sind die europäischen Länder außerhalb der EU (42 Messen, davon 35 in Russland), Nordamerika (33 Beteiligungen), der Nahe und Mittlere Osten(29), Lateinamerika (19) und Afrika (12). Weitere German Pavilions sollen bis zum Herbst aufgenommen werden.


zum Auslandsmesseprogramm

 
 
   
   
   
   
 
"Auf nach Afrika": Bund fördert Investitionen
"Auf nach Afrika, dort liegen die Zukunftsmärkte!" - mit diesen Worten gab Entwicklungsminister Gerd Müller Anfang Juni den Startschuss für das Programm "AfricaConnect". Deutsche und europäische Unternehmen, die in Afrika investieren wollen, können sich ab sofort um Förderung im Rahmen des neuen Entwicklungsinvestitionsfonds bewerben.


zur Meldung


ARD-Bericht über "AfricaConnect"

 
 
   
   
   
   
 
DSGVO: Diese Fragen sind noch immer offen
Ziehen Sie Bilanz: Bei einer Informationsveranstaltung der Handwerkskammer Region Stuttgart haben Unternehmer die Möglichkeit, mit einer Fachanwältin sowie einer Vertreterin des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit offene Fragen zu klären.


Veranstaltung: 1 Jahr DSGVO - Erfahrungswerte, Tipps, Austausch

 
 
   
   
   
   
 
Neue PSA-Verordnung hat Auswirkungen für Handwerksbetriebe
Seit dem 21. April muss die EU-Verordnung über persönliche Schutzausrüstungen (PSA) umgesetzt werden. Die Einstufung von einigen Produkten ändert sich, beispielsweise fallen jetzt Gehörschutz und Kettensägenschutz unter die Kategorie III. Für diese Kategorie gilt in Deutschland die Pflicht zu einer praktischen Unterweisung der Beschäftigten. Unternehmer müssen ihre Unterweisungen entsprechend anpassen. Zu den Bestimmungen im Ausland helfen unsere Berater gerne weiter.


neue PSA-Verordnung im Überblick

 
 
   
   
   
   
 
Richtig Tanken im Ausland
Die Fahrt zur Tankstelle kann im Ausland schon mal für Ratlosigkeit sorgen. Wie Benzin und Diesel in den europäischen Ländern heißen, wo es den billigsten Sprit gibt und auf welche Oktanzahl man achten muss erklärt die Deutsche Handwerks Zeitung - inklusive "Vokabel"-Tabelle!


zum Artikel

 
 
   
   
   
   
 
Hilfe in der Krise - Early Warning Europe
Betriebe in Krisensituationen erhalten Unterstützung von Early Warning Europe. Die Mentoren beraten europaweit kleine und mittlere Unternehmen kostenlos in Sachen Krisenmanagement, Insolvenz und Sanierung bzw. Unternehmensfortführung. Ansprechpartner in Deutschland ist die Organisation TEAM U. Das Angebot ist auch in Belgien, Polen Spanien, Italien, Griechenland und Dänemark verfügbar.


mehr zu Early Warning Europe


TEAM U

 
 
   
   
   
   
 
Kooperation: Diese europäischen Unternehmen suchen deutsche Geschäftspartner
Israelischer Hersteller von innovativen schlüssellosen Sicherheitstüren sucht Vertriebspartner und professionelle Endkunden.

Referenznummer BOIL20171214001


zum Profil


Ungarisches Start-Up im Gastronomiebereich sucht im Rahmen einer Handelsvertretung kleine, lokale Erzeuger von hochwertigen Lebensmittelspezialitäten.

Referenznummer BRHU20180911001


zum Profil

 
 
 
   
 Auch interessant 
   
 
Termine
 
 
Sommerakademie 2019 - Mit Strategie ins Ausland
04.07.2019 um 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
mehr
 
 
 
Unicorn oder Transformer in Baden-Württemberg: Markterfolg mit Innovationsförderung
08.07.2019
mehr
 
 
 
Webinar: Start-Ups - auf internationalen Messen ins Auslandsgeschäft starten
26.06.2019 um 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
mehr
 
 
 
Workshop: Fit fürs Ausland
11.07.2019 um 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Wir legen in diesem kostenlosen Workshop die Basis für Ihr Auslandsgeschäft.

mehr
 
 
 
   
 
 
Sie wollen die Außenwirtschafts-News nicht mehr erhalten?
Newsletter abbestellen
 
 
   
 
Handwerkskammer Region Stuttgart
Handwerk International Baden-Württemberg
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: 0711 1657-226
Telefax: 0711 1657-827
E-Mail: info@handwerk-international.de

Rechtsform
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Vertretungsberechtigte
Präsident Rainer Reichhold
Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling
(Anschrift wie oben)

Zuständige Aufsichtsbehörde
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Wohnungsbau Baden-Württemberg, Neues
Schloss, Schlossplatz 4, 70173 Stuttgart
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 II
Rundfunkstaatsvertrag (RStV)
Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer
der Handwerkskammer Region Stuttgart
Telefon: 0711 1657-500
Fax: 0711 1657-859
E-Mail: thomas.hoefling@hwk-stuttgart.de

Redaktion
Alexandra Jahnke
Projektleiterin Kommunikation
Telefon: 0711 1657-251
Telefax: 0711 1657-827
E-Mail: aj@handwerk-international.de

Datenschutz
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
 
 
Enterprise Europe Network
Europäische Kommission
 
 
Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Außenwirtschafts-News?
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Ansprechpartner

Bringen Sie Ihre Angaben auf den aktuellen Stand. Profildaten anpassen
 
 
 
© Handwerk International Baden-Württemberg