Baumesse Mallorca: Aufträge im Bau und Ausbau generieren | Zur Webseitenansicht
 
   
  Handwerk International Baden-Württemberg 
   
 
   
 
Landschaft Mallorca Palmen Finca Golfplatz
 © Handwerk International 
   
 
Baumesse Mallorca: Aufträge im Bau und Ausbau generieren
 
Die Arbeit deutscher Handwerker ist in ganz Spanien und besonders auf der Ferieninsel Mallorca sehr gefragt. Mit unserem gemeinsamen Messestand können sich hier auch in diesem Jahr Betriebe aus Baden-Württemberg erfolgreich positionieren.


Bilder-Rückblick Mallorca-Messe 2018


Anmelden und
mehr lesen

 
   
 
 AW-News 06/2019 
 
   
 
Dienstleistungen im Ausland - unsere kostenfreien Workshops für Sie
Der zufriedene Stammkunde hätte da was an seinem Ferienhaus in Frankreich oder Österreich zu machen – wie schnell hat man als guter Handwerker zugesagt.


Solche Privataufträge haben es in sich:

- Umsatzsteuerliche Registrierung in dem Land, in dem das Ferienhaus steht

- Steuerberater vor Ort

- Mitarbeiter im Vorfeld melden

- Qualifikation in der Landessprache nachweisen



Wir helfen Ihnen dabei, Auslandsaufträge einzuschätzen und abzuwickeln. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie einen unserer kostenfreien Workshops:


  11.07. in Konstanz: "Fit fürs Ausland"


  30.10. in Stuttgart: "Grenzüberschreitende Dienstleistungen in der EU"


Dienstleistungen im Ausland:
mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
A1-Bescheinigung: Veranstaltung und Erklär-Video
Die A1-Bescheinigung bereitet auch Ihnen Kopfschmerzen?

Beim AuWi-Talk am 23. Juli in Baden-Baden verschafft Ihnen Baden-Württemberg International gemeinsam mit uns einen Überblick. Tipps gibt es von einer Juristin der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.

Wer es kurz und knackig mag, dem erklärt das Video von TRIALOG.tv die A1-Bescheinigung mit anschaulichen Grafiken.

Übrigens: Ab Montag, 1. Juli, kann die A1-Bescheinigung nur noch in elektronsicher Form übermittelt werden.


Anmeldung Auwi-Talk


Zum Video


mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Entsendung Frankreich: Entlastungen Anfang Juli erwartet
Mit dem "Aachener Vertrag" haben Frankreich und Deutschland im Januar engere Beziehungen in zahlreichen Sektoren vereinbart. Anfang Juni wurde in einem "Décret Détachement" die Entsendung bereits für die Bereiche Sport, Kultur und Ausbildung erleichtert. Für Anfang Juli werden Entlastungen für Unternehmen erwartet, die regelmäßig in Frankreich aktiv sind. Wir informieren Sie, sobald die neuen Regelungen feststehen.


Entsenderegelungen in Frankreich:
mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Lohnrechner Schweiz: Online-Tool jetzt für alle Branchen
Wer Arbeitnehmer in die Schweiz entsendet, kann bequem den Lohnrechner auf www.entsendung.admin.ch nutzen. Seit kurzem ist das Online-Tool auch für Branchen verfügbar, die nicht unter einen allgemeinverbindlichen Gesamtarbeitsvertrag (tariflichen Mindestlohn) fallen, in denen aber dennoch die orts-, berufs- oder branchenüblichen Löhne zu respektieren sind.


Zum Lohnrechner Schweiz

 
 
   
   
   
   
 
Schweiz: ESTI-Nummer bei Entsendemeldung angeben!
Ausländische Elektrobetriebe, die für einen Kunden in der Schweiz tätig werden, müssen in einem "Nachprüfungsverfahren" mit ihrem Gesellen- oder Meisterbrief ihre Qualifikation nachweisen. Fällt die Prüfung positiv aus, erhält der Handwerksbetrieb eine Bewilligungsnummer (Bewilligung unbedingt abwarten). Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Aufträge zu gewährleisten, empfehlen wir, auch bei der Entsendemeldung die Bewilligungsnummer des ESTI immer in einem Kommentarfeld explizit zu erwähnen.


Zum Webinar "Dienstleistungserbringung Österreich & Schweiz"

Zum Workshop "Fit fürs Ausland", 11.07. in Konstanz

 
 
   
   
   
   
 
Türkei: Änderungen beim Warenexport
Der türkische Zoll akzeptiert die „Exporter’s Declaration” für Waren, die Zusatzabgaben unterliegen, nicht mehr. Betroffen sind Textil- und Lederwaren sowie weitere Konsumgüter. Da der türkische Zoll seit einiger Zeit auch auf andere Waren Importzölle erhebt, empfehlen wir bei Exporten in die Türkei, vorher mit dem Kunden abzuklären, welche Begleitdokumente für die Einfuhrverzollung erforderlich sind.


Besonderheiten Zollunion-EU-Türkei

mehr lesen

 
 
   
   
   
   
 
Panama: Infoveranstaltung am 11.09.2019
Ein jährliches Wirtschaftswachstum von durchschnittlich 8 %, die günstige Lage zwischen Nord- und Südamerika sowie die englische Verkehrssprache und der US-Dollar als Zahlungsmittel machen Panama zu einem attraktiven Auslandsmarkt. Bei einer kostenlosen Infoveranstaltung bei der IHK Essen geht es um Geschäftsanbahnung und Niederlassungsgründung in der panamaischen Bauwirtschaft. Laufende Projekte, Experteneinschätzungen und die Erfahrungen von Unternehmern erwarten Sie.


Anmeldebogen mit ausführlichem Programm

 
 
   
   
   
   
 
MSV Brünn: Matchmaking-Event "Contact-Contract"
Auf der internationalen Maschinenbaumesse im tschechischen Brno treffen sich Die Entscheider aus dem Maschinenbau beim Matchmaking-Event "Contact-Contract". Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Wichtig ist ein möglichst detailliertes Firmenprofil mit genauen Informationen zu Ihren Produkten, Dienstleistungen und der Art von Kooperation, die Sie suchen.


Anmeldung "Contact-Contract"

 
 
 
   
 Auch interessant 
   
 
Termine
 
 
Sommerakademie 2019 - Mit Strategie ins Ausland
04.07.2019 um 09:00 - 17:00 Uhr

Eselsmühle, Musberg

mehr
 
 
 
Unicorn oder Transformer in Baden-Württemberg: Markterfolg mit Innovationsförderung
08.07.2019

Wagenhallen, Stuttgart

mehr
 
 
 
Webinar "Aufträge in Luxemburg: Das müssen Sie beachten"
10.07.2019 um 11:00 - 12:00 Uhr

mit unserer Beraterin Carmen Coupé

mehr
 
 
 
Workshop "Fit fürs Ausland"
11.07.2019 um 16:00 - 19:00 Uhr

Wir legen in diesem kostenlosen Workshop die Basis für Ihr Auslandsgeschäft.

mehr
 
 
 
2. AuWi-Talk 2019
23.07.2019 um 16:00 - 19:00 Uhr

Baden-Baden

mehr
 
 
 
Workshop "Grenzüberschreitende Dienstleistungen in der EU"
30.10.2019 um 17:30 - 19:30 Uhr

Stuttgart

mehr
 
 
 
   
 
 
Sie wollen die Außenwirtschafts-News nicht mehr erhalten?
Newsletter abbestellen
 
 
   
 
Handwerkskammer Region Stuttgart
Handwerk International Baden-Württemberg
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: 0711 1657-226
Telefax: 0711 1657-827
E-Mail: info@handwerk-international.de

Rechtsform
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Vertretungsberechtigte
Präsident Rainer Reichhold
Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling
(Anschrift wie oben)

Zuständige Aufsichtsbehörde
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Wohnungsbau Baden-Württemberg, Neues
Schloss, Schlossplatz 4, 70173 Stuttgart
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 II
Rundfunkstaatsvertrag (RStV)
Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer
der Handwerkskammer Region Stuttgart
Telefon: 0711 1657-500
Fax: 0711 1657-859
E-Mail: thomas.hoefling@hwk-stuttgart.de

Redaktion
Alexandra Jahnke
Projektleiterin Kommunikation
Telefon: 0711 1657-251
Telefax: 0711 1657-827
E-Mail: aj@handwerk-international.de

Datenschutz
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
 
 
Enterprise Europe Network
Europäische Kommission
 
 
Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Außenwirtschafts-News?
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Ansprechpartner

Bringen Sie Ihre Angaben auf den aktuellen Stand. Profildaten anpassen
 
 
 
© Handwerk International Baden-Württemberg